1. Soester Anzeiger
  2. Nordrhein-Westfalen

Glassplitter fliegen in Kinderwagen: Video zeigt Randale in Stadtbahn - Polizei sucht Eltern

Erstellt:

Von: Hannah Decke

Kommentare

polizei
Die Polizei sucht Zeugen eines Vorfalls in einer Dortmunder Stadtbahn. (Symbolbild) © Hendrik Schmidt/dpa

In einer Stadtbahn in Dortmund ist randaliert worden, eine Glasscheibe zersplitterte. Ein Video davon machte im Netz die Runde. Jetzt schaltet sich die Polizei ein.

Dortmund - Die Polizei Dortmund hat am Dienstag auf ein Video reagiert, dass in den Sozialen Netzwerken veröffentlicht wurde. Zu sehen ist, wie ein Mann eine Glasscheibe zerstört. Laut Polizei seien dabei Glassplitter unter anderem in einen Kinderwagen geflogen. Niemand wählte die 110 - trotzdem wissen die Beamten bereits, wer der Tatverdächtige ist. Jetzt werden die Eltern des Babys und Zeugen gesucht.

StadtDortmund
Fläche280,71 km²
Einwohner587.696

Glassplitter fliegen in Kinderwagen: Video zeigt Randale in Dortmunder Stadtbahn

Die Ruhrnachrichten haben das Video veröffentlicht. Es sind verwackelte Aufnahmen, jemand steht auf und wirft augenscheinlich etwas. Daraufhin zersplittert eine Glasscheibe. Es wird laut in der Dortmunder Stadtbahn, derjenige, der die Kamera hält, konfrontiert den mutmaßlichen Täter.

Wann sich die Tat ereignet hat, ist laut Polizei nicht bekannt. Aber: „Der in dem Videofilm erkennbare Tatverdächtige ist der Polizei bekannt“, heißt es am Dienstag. Die Beamten vermuten, dass die Splitter das Baby in dem Kinderwagen verletzt haben könnten. Deshalb sucht die Polizei jetzt die Eltern.

Randale in Dortmunder Stadtbahn: Eltern und Zeugen gesucht

Und auch weitere Zeugen, denn niemand hat die 110 gewählt. Laut Polizei haben aber mehrere Personen die Tat beobachtet, das ist auf dem Video gut zu sehen.

Die Polizei bittet Zeugen und die Eltern um Anruf bei der Kriminalwache unter Tel. 0231/ 132 7441.

Auch interessant

Kommentare