Beim Versuch eine BVB-Jacke zu stehlen

Dieb liefert "Peepshow" kurz vor Ladenschluss

+

Dortmund - Unfreiwillig lieferte ein Ladendieb in der Nacht zu Mittwoch dem Personal eines Fangeschäftes am Stadion eine wahrliche Peepshow - oder eher "Piepshow".

Der 21-jährige Verdächtige schnitt zwar kurz vor seiner Tat noch mit einem Messer die Diebstahlsicherung aus der Trainingsjacke. Anscheinend wollte er damit verhindern, dass sein Diebesgut laut piepsend die Blicke auf sich ziehen würde.

Doch ganz durchdacht war sein Tatvorgehen dann doch nicht: In seiner Eile kurz vor Ladenschluss, hockte er nun mit der Trainingsjacke in der einen und der herausgeschnittenen Sicherung in der anderen Hand in der Kabine. 

Da rief das Geschäftspersonal gegen 0 Uhr in etwa: "Ladenschluss - bitte die Kabine jetzt verlassen!". Und in aller Hektik steckte der offenkundige Täter die Diebstahlsicherung in die eigene Jackentasche.

Schnell zum Ausgang geeilt piepste dann zwar nicht die BVB-Trainingsjacke. Wohl aber seine eigene, die er über die gerade gestohlene Fan-Jacke gezogen hatte. 

Statt eines kostenlosen BVB-Jerseys, bekommt er jetzt eine Strafanzeige.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare