Detmold vor dem NRW-Fest: Kabinettssitzung und Goldenes Buch

+
Zwei Jungs kühlen sich am Samstag in Detmold im Vorfeld des NRW-Tages an einem Springbrunnen im Schlosspark ab.

DETMOLD - Nordrhein-Westfalen feiert Geburtstag. Vor dem großen Fest in Detmold stand für die Landesregierung noch Arbeit an. In Detmold kamen Hannelore Kraft und ihre Minister zur Kabinettssitzung zusammen.

Vor dem Nordrhein-Westfalen-Tag in Detmold haben sich Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD) und ihre Minister am Samstag in das Goldene Buch der Stadt und des Kreises Lippe eingetragen. Kraft übergab Landrat Friedel Heuwinkel und Bürgermeister Rainer Heller einen tellergroßen Bronzeabguss des Landes. Anschließend kam die Regierungsmannschaft zu einer Kabinettssitzung zusammen.

Die Ministerpräsidentin wird am Sonntag das Landesfest eröffnen. Der Marktplatz soll an den Pfingsttagen im "Forum politicum" zum Schauplatz für Debatten werden. Kraft und ihre Minister wollen mit Schulklassen ins Gespräch kommen.

Viel Wissenswertes zum NRW-Tag lesen Sie HIER .

"Magische Momente" versprechen die Stadt Detmold und der Landkreis Lippe als Gastgeber des NRW-Tages. Am Pfingstsonntag und Pfingstmontag gibt es zur Feier des 66. Gründungstages des Landes Nordrhein-Westfalen ein pralles Unterhaltungsprogramm. Dazu soll auch das Europäische Straßentheaterfestival beitragen, das am Freitagabend begann und am Montag endet.

Insgesamt werden bei besten Wetteraussichten bis zu 300 000 Besucher im östlichen Landeszipfel erwartet. Optischer Höhepunkt dürfte für viele am Sonntag ein zwei Kilometer langer Festumzug sein, an dem mehr als 1000 Teilnehmer mitwirken. Zu den Höhepunkten vor allem für die jüngeren Besucher dürften die Auftritte von Sängern wie Marlon Roudette ("New Age") und Andreas Bourani ("Nur in meinem Kopf") gehören.

Das jährlich stattfindende NRW-Fest soll an die Gründung des Landes am 23. August 1946 erinnern. 2014 ist Bielefeld Gastgeber. 2013 wird es voraussichtlich keinen NRW-Tag geben, nachdem die Kleinstadt Hückeswagen aus Sicherheitsgründen abgesagt hat. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare