Desinfektionsmittel in Kräutern und Gemüse

DÜSSELDORF - In Kräutern und Gemüse in Nordrhein-Westfalen ist der verbotene Desinfektionswirkstoff DDAC aufgetaucht.

Das Umweltministerium in Düsseldorf bestätigte einen Bericht der "Rheinischen Post".  Für Verbraucher bestehe aber keine Gefahr, sagte ein Ministeriumssprecher unter Berufung auf das Bundesinstitut für Risikobewertung. Das Pflanzenstärkungsmittel "Vi-Care", in dem der Wirkstoff DDAC gefunden worden war, sei bereits im Juni aus dem Verkehr gezogen worden.

Vor allem Bio-Bauern hatten das Mittel angewandt. Nach Angaben der Landwirtschaftskammer NRW sind in den letzten Wochen wegen der Funde Millionen von Kräutertöpfen vernichtet worden. -lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare