19 Demonstranten nach Rangelei in Asylbewerberheim festgenommen

KÖLN - Die Polizei hat am Sonntag 19 Demonstranten nach einer Rangelei in einem Asylbewerberheim festgenommen.

Um gegen die Abschiebepraxis in Deutschland zu protestieren, drangen nach Angaben der Kölner Polizei rund 30 Demonstranten der "Refugees' Revolution Bus Tour" in das Wohnheim ein und verteilten dort Flugblätter. Es kam zu Handgreiflichkeiten, die Polizei setzte Pfefferspray ein. Dabei wurden ein Demonstrant und ein Polizist leicht verletzt.- dpa/lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare