Flüchtiger mit zwei Kilo Gras stürzt drei Meter ab und verletzt sich schwer

Schwerte - In einer Wohnung in Schwerte hat die Polizei eine Cannabisplantage mit fast 500 Stecklingen sowie für den Straßenverkauf portioniertes Marihuana gefunden. Die Ermittler hatten in der vergangenen Woche eigentlich eine andere Wohnung in der Innenstadt durchsucht, wie die Polizei in Unna am Dienstag mitteilte.

Von dieser Wohnung aus führte allerdings eine Starkstromleitung von einem manipulierten Stromkasten in die zweite Wohnung, in der sich die Plantage befand. Während der Durchsuchungen wollte ein 31-Jähriger mit zwei Kilogramm Marihuana über ein Vordach und einen Fahnenmast fliehen. 

Als der Mast abknickte, stürzte der Mann drei Meter in die Tiefe und verletzte sich schwer. Er wurde ebenso wie ein 27-jähriger Tatverdächtiger festgenommen. Gegen beide Männer wurde Untersuchungshaftbefehl erlassen. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare