Terrorverdacht

Soldat in Paderborn wegen Nagelbombe festgenommen

LONDON/PADERBORN - Ein auf einem Militärstützpunkt in Paderborn stationierter britischer Soldat ist unter Terrorverdacht festgenommen worden. Zuvor sei eine Nagelbombe in einem Reihenhaus im englischen Salford gefunden worden, sagte ein Sprecher der Polizei Manchester am Mittwoch.

Der 19-jährige Soldat stehe im Verdacht, die Bombe besessen zu haben. Er sei am Dienstag von Militärpolizei verhaftet und nach Manchester gebracht worden, dort wurde er verhört. Bis Januar sei er auf Kaution auf freiem Fuß.

Wie erst jetzt bekannt wurde, war der Sprengsatz nach dem Fund Ende November entschärft worden, benachbarte Gebäude mussten vorübergehend evakuiert werden. Die Polizei nahm in dem Haus außerdem einen 20-Jährigen fest, der derzeit ebenfalls auf Kaution frei ist. Bei einer Durchsuchung entdeckten die Beamten rechtsextremistische Literatur. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare