Brandstiftung in früherer Flüchtlingsunterkunft in Düsseldorf - zwei Verletzte

Düsseldorf - Bei einem vermutlich vorsätzlich gelegten Brand in einem Düsseldorfer Hotel sind in der Nacht zu Samstag zwei Menschen verletzt worden, einer von ihnen schwer.

Neun andere Hotelgäste konnten in Sicherheit gebracht werden, manche erlitten aber Rauchgasvergiftungen, teilte die Polizei mit. Die Feuerwehr rettete drei Menschen über Drehleitern aus dem ersten Stock. 

Wegen des Verdachts der schweren Brandstiftung unterstützt der Staatsschutz die Ermittlungen der Kriminalpolizei. In dem Hotel seien bis vor einigen Monaten Flüchtlinge untergebracht gewesen, sagte ein Sprecher. - dpa

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare