Kuriosum beim Spiel SV Bommern 05 gegen Fortuna Hagen

Bezirksliga-Linienrichter greift Zuschauer mit seiner Fahne an

+

Witten/Bochum - Ein Linienrichter hat bei einer Fußballbegegnung in der Bezirksliga Westfalen einen 58 Jahren alten Zuschauer mit der Schiedsrichterfahne angegriffen.

Der Zuschauer geriet dadurch ins Stolpern und wurde bei dem anschließenden Sturz verletzt, wie ein Polizeisprecher in Bochum am Dienstag sagte.

Zu dem Zwischenfall war es am Sonntag bei der Partie zwischen dem SV Bommern 05 und Fortuna Hagen gekommen. 

Der am Spielfeldrand stehende 58-Jährige hatte einigen Spielern etwas zugerufen. Worum es sich dabei handelte, konnte die Polizei nicht sagen. 

Es entwickelte sich ein Streit zwischen dem Zuschauer und dem 42-jährigen Linienrichter, der in dem Angriff mündete. 

Beide Männer hätten zuvor schon "einige Bier getrunken", berichtete der Sprecher. Gegen den Linienrichter wurde Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung erstattet. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare