In Duisburg

Bombenfund: Bahnstrecke und Autobahn gesperrt

DUISBURG - Eine Bombenentschärfung in Duisburg wird am Montag Auswirkungen auf den Bahn- und Autoverkehr in ganz NRW haben. Am Vormittag müssen die A59 und mehrere Regionalexpress-Linien gesperrt werden.

Die A59 soll zwischen dem Kreuz Duisburg und dem Kreuz Duisburg-Süd von 10 Uhr an voll gesperrt werden. Außerdem werden mehrere Bahnstrecken nach Duisburg lahmgelegt - voraussichtlich zwischen 10.50 Uhr und 12 Uhr. Betroffen sind unter anderem mehrere Regionalexpress-Linien. Einige Fernverkehrszüge werden über Wuppertal umgeleitet.

- Die aktuelle Verkehrslage in NRW

- Verspätungsmonitor der Bahn

Die Stadt Duisburg warnte, dass die Sperrungen auch den Weg zum Düsseldorfer Flughafen erschweren könnten. Nach Angaben der Stadt wohnen 650 Menschen in dem Gebiet, das geräumt werden muss.

Die englische Zehn-Zentner-Bombe war bei Bauarbeiten für eine neue Jugendherberge entdeckt worden. Möglicherweise liegt dort noch ein zweiter Blindgänger. Sollte tatsächlich eine zweite Bombe gefunden werden, soll sie ebenfalls entschärft werden, was die Aktion noch verlängern könnte.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare