Bombe am Essener Landgericht entschärft

+

[UPDATE 19 Uhr] ESSEN - In direkter Nähe von Landgericht und Justizvollzugsanstalt ist in Essen eine Weltkriegsbombe unschädlich gemacht worden. Die Stadt gab am Donnerstagabend Entwarnung - vier Stunden, nachdem die Evakuierung begonnen hatte.

In einem 250-Meter-Radius rund um den Fundort der britischen Fünf-Zentner-Bombe mussten die Bewohner ihre Häuser verlassen. Die 500 Häftlinge der JVA und Patienten einer forensischen Klinik wurden in sichere Gebäudeteile verlegt. Im Landgericht ruhte die Arbeit, Personal und Besucher mussten das Gebäude räumen. Der Blindgänger mit Aufschlagzünder war am Morgen bei Bauarbeiten neben dem Landgericht gefunden worden. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare