Bönener verursacht schweren Unfall auf der A 1 - mehrere Verletzte

SCHWERTE/BÖNEN - Zu zwei Verkehrsunfällen mit mehreren Verletzten kam es am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr auf der A 1 in Höhe der Raststätte Lichtendorf.

Nach Zeugenaussagen befuhr ein 53-jähriger BMW-Fahrer aus Bönen die linke Spur mit hoher Geschwindigkeit. Aus bislang unbekannter Ursache verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit dem BMW eines 30-jährigen Mannes aus Hagen, der in gleicher Richtung unterwegs war.

Anschließend fuhr er unter den Anhänger eines Gliederzuges aus Solingen. Bei dem Unfall wurde der 53-Jährige in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste aus dem zerstörten Auto schwer verletzt befreit werden. Der 30-Jährige wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Zur Unfallaufnahme und zur Reinigung der Fahrbahn war die Autobahn bis 00:35 Uhr zum Teil gesperrt. Der Sachschaden wird auf zirca 50000 Euro geschätzt.

Am Stauende ereignete sich um 22:18 Uhr ein weiterer Verkehrsunfall bei dem zwei Personen leicht und eine Person schwer verletzt wurden. - WA

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare