In Hagen:

Betrunken mit vier platten Reifen unterwegs

+

HAGEN - Mit vier platten Reifen war ein 71-jähriger Mann am Dienstagmorgen in Hagen unterwegs. Als die Polizei ihn anhielt, nahm der Mann erst einmal einen Schluck aus einer Schnapsflasche.

Ein Zeuge hatte in Hagen-Hohenlimburg einen Geländewagen gemeldet, der mit vier platten Reifen gefahren wurde. Die zerstochenen Reifen waren durch die Fahrt vollkommen auf den Felgen verdreht.

Der 71-Jährige befand sich in Begleitung eines Schäferhundes und stritt ab, den Wagen gefahren zu haben. Als ihn die Polizisten auf seinen offensichtlichen Alkoholkonsum ansprachen, zückte er eine Schnapsflasche und nahm noch einen kräftigen Schluck. Die Beamten konnten das nicht verhindern, da sie die Reaktion des wachsamen Hundes nicht einschätzen konnten.

Schließlich wurde der Vierbeiner in die Obhut eines hinzu gerufenen Mitarbeiters des Ordnungsamtes übergeben und ein Arzt entnahm dem 71-Jährige zwei Blutproben, um anhand der Auswertung den Alkoholspiegel zum Zeitpunkt der Fahrt berechnen zu können.

Weitere Ermittlungen dauern an, die Polizisten stellten den Führerschein sicher und legten zusätzlich zur Trunkenheitsfahrt eine Anzeige gegen Unbekannt wegen der Sachbeschädigung an den Reifen vor.

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare