Bauarbeiter (40) stirbt unter Beton-Treppe

WILLICH/VIERSEN - Bei Bauarbeiten im niederrheinischen Willich hat sich eine Beton-Treppe gelöst und einen Mann getötet.

Wie die Polizei in Viersen mitteilte, waren zwei Bauarbeiter am Mittwoch dabei, eine etwa drei Meter tiefe Grube auszuheben, als plötzlich das Erdreich nachgab. Die circa vier mal ein Meter große Beton-Treppe, die zu einer Haustür führte, löste sich, rutschte in die Grube und begrub dort einen der Bauarbeiter.

Obwohl ein Rettungshubschrauber alarmiert wurde, starb der 40-Jährige aus Mönchengladbach noch am Unfallort. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare