Bahnstrecke zwischen Bochum und Dortmund stundenlang gesperrt

BOCHUM/DORTMUND - Ausströmendes Gas hat am Mittwoch die Bahnstrecke zwischen Bochum und Dortmund stundenlang unpassierbar gemacht. Ein Baggerfahrer hatte am Vormittag bei Bauarbeiten eine unterirdische Leitung getroffen.

Die Bahn leitete die Züge über Gelsenkirchen um. Am Abend wurde die Strecke nach Angaben der Bahn für die Regionalzüge wieder freigegeben. - lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare