Bagger reißt Leck in Gasleitung - Explosionsgefahr in Bonn

+

Bonn - Wegen eines Gaslecks und Explosionsgefahr mussten in Bonn mehrere Menschen am Montag zeitweise ihre Häuser verlassen.

Ein Bagger hatte bei Bauarbeiten eine Hauptgasleitung beschädigt, wie ein Feuerwehrsprecher sagte. "Dadurch ist es zu einer unkontrollierten Gas-Ausströmung gekommen." 

Rund um die Baustelle bestand den Angaben zufolge Explosionsgefahr. Das Gelände wurde abgesperrt. In einem Radius von rund 50 Metern brachten die Einsatzkräfte Anwohner in Sicherheit. 

Am Nachmittag konnte das Leck abgedichtet werden, alle Sperrungen wurden aufgehoben, wie die Stadt mitteilte. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare