Autozulieferer Hella erwartet trotz Branchenflaute Wachstum

+
Symbolfoto

LIPPSTADT - Der Beleuchtungsspezialist und Autozulieferer Hella erwartet trotz der konjunkturellen Turbulenzen auch im laufenden Geschäftsjahr ein kräftiges Umsatzwachstum.

Der geschäftsführende Gesellschafter, Jürgen Behrend, sagte am Montag in Lippstadt, durch Innovationen und den Ausbau der internationalen Präsenz rechne das Unternehmen im Geschäftsjahr 2013/2014 mit einem Umsatzplus im mittleren einstelligen Prozentbereich. Das Ergebnis werde allerdings aufgrund erhöhter Aufwendungen für den Ausbau der internationalen Strukturen nur auf dem Niveau des Vorjahres liegen.

Im ersten Quartal konnte das Familienunternehmen seinen Umsatz um sechs Prozent auf 1,3 Milliarden Euro steigern. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare