Kälteeinbruch und Regenwetter in NRW vorhergesagt

Ausgerechnet am Feiertag: Schauer und maximal 18 Grad an Christi Himmelfahrt

+

Essen - Ausgerechnet zum Vatertag am Donnerstag gibt es einen Kälteeinbruch und Regenwetter.

Die Temperaturen sinken nach einer Prognose des DWD um etwa zehn Grad auf Höchstwerte von 16 bis 18 Grad. Zudem bleibe es wahrscheinlich nicht trocken.

"Am Donnerstag gibt es stärkere Bewölkungen, dazu kann es zu schauerartigem Regen kommen", sagte ein Meteorologe des Deutschen Wetterdienstes (DWD) am Dienstag. 

Sogar kleine Gewitter seien vereinzelt möglich. Zwar steigen die Temperaturen dann am Freitag auf bis zu 22 und Samstag sogar auf bis zu 24 Grad, doch schon am Sonntag folge dann wieder starken Regen. 

Immerhin: An diesem Mittwoch wird es noch einmal richtig sommerlich mit Temperaturen von bis zu 27 Grad. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare