Auch zum Frühlingsbeginn: Beste Wintersport-Bedingungen im Sauerland

+

Winterberg - Das kalte Wetter beschert den Wintersportenthusiasten weiterhin beste Bedingungen. Im Sauerland laufen die Skilifte auch zum bevorstehenden Frühlingsbeginn weiterhin auf Hochtouren. 65 Kilometer Abfahrts- und 200 Kilometer Langlaufpisten stehen zur Verfügung.

Der Frühling steht vor der Tür - aber im Sauerland laufen bei besten Wintersportbedingungen weiter die Ski-Lifte. "Durch den kalten Februar konnten wir ordentlich Schnee machen mit den Maschinen, bei der Kälte hält das natürlich", sagte die Sprecherin der Wintersport-Arena Sauerland, Susanne Schulten, auf Anfrage. 

Am kommenden Montag beginnt die Nachsaison, noch immer seien viele Touristen im Wintersportgebiet rund um den Kahlen Asten. Einzig beim Skilanglauf gibt es langsam wetterbedingte Probleme, "weil der Langlauf von Naturschnee abhängt". Aktuell sind noch gute 100 Lifte im Betrieb und es stehen knapp 65 Kilometer Abfahrtspisten sowie 200 Kilometer für Skilanglauf zur Verfügung. 

Ausflugstipps für verschneite Tage: Das sind die besten Skigebiete der Region

Mittlerweile habe sich der März als schneesicherster Monat etabliert, ergänzte Schulten. Am 17./18. März wird sogar noch der Snowboard-Weltcup im Parallelslalom in Winterberg ausgetragen. Das Wetter soll auch in den kommenden Tage weiterhin mitspielen. 

"Ab Samstag steigen die Temperaturen. Die Pisten werden dadurch etwas weicher. Die äußeren Bedingungen sind noch sehr gut", erklärte Schulten.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.