"Ich will Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen werden!"

Laschet zum Spitzenkandidaten der NRW-CDU gewählt

+
Armin Laschet

Düsseldorf - Die nordrhein-westfälische CDU zieht mit ihrem Parteichef Armin Laschet als Spitzenkandidat in die Landtagswahl im Mai 2017. Von den 232 Delegierten stimmten 225 mit Ja, 6 mit Nein, es gab eine Enthaltung.

Nach CDU-Rechnung - sie zählt Enthaltungen grundsätzlich nicht ins Ergebnis ein - kam Laschet am Samstag in Mönchengladbach mit 97,4 Prozent Zustimmung auf Platz 1 der Landesliste. 

"Ich will Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen werden", sagte der 55-Jährige, der auch NRW-Fraktionschef und stellvertretender Bundesparteivorsitzender ist. 

Laschet warf Rot-Grün unter NRW-Regierungschefin Hannelore Kraft (SPD) Versagen in zentralen Feldern wie Wirtschafts-, Bildungs- oder Sicherheitspolitik vor. - dpa

Lesen Sie auch:

Armin Laschet vor Wahl zum CDU-Spitzenkandidaten in NRW

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare