1. Soester Anzeiger
  2. Nordrhein-Westfalen

Arbeitsunfall in NRW: Mann von Steinplatte getroffen - Kripo ermittelt

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Hannah Decke

Kommentare

Arbeitsunfall in Hagen (NRW): Mann von Steinplatte getroffen - Kripo ermittelt
Ein Arbeiter wurde in Hagen von einer Steinplatte getroffen. © Alex Talash

Bei einem Arbeitsunfall ist am Dienstag ein Mann in Hagen schwer verletzt worden. Er wurde von einer Steinplatte getroffen. Die Kriminalpolizei ermittelt.

Hagen (NRW) - Polizei und Rettungskräfte rückten am Dienstag in die Werkzeugstraße in Hagen aus. Ein Anrufer hatte einen Arbeitsunfall gemeldet: Ein Arbeiter war von einer Steinplatte getroffen worden.

StadtHagen
Fläche160,4 km²
Einwohner188.687

Arbeitsunfall in NRW: Mann von Steinplatte getroffen - Kripo ermittelt

Laut Polizei hatte der 48-Jährige offenbar mit einem Arbeitskollegen Steinplatten auf einen Lkw geladen. Eine der Platten sei aus noch ungeklärten Gründen umgekippt und von der Ladefläche gekippt.

Der 48-Jährige habe nicht mehr rechtzeitig zur Seite springen können. Die Steinplatte zerschellte am Boden, der Arbeiter wurde am Bein getroffen und schwer verletzt. Er wurde von einem Notarzt versorgt und in ein Krankenhaus gebracht.

Die Hagener Kriminalpolizei ermittelt.

Eine Spaziergängerin hat in Hagen einen grausigen Fund gemacht: Sie entdeckte einen Schädel und weitere Knochen an der Lenne. Eine Untersuchung brachte ein überraschendes Ergebnis.

Auch interessant

Kommentare