Anzahl der Privat-Studenten in NRW seit 2008 fast verdoppelt

DÜSSELDORF - Die Zahl der Studierenden an privaten Hochschulen in Nordrhein-Westfalen hat sich in den vergangenen fünf Jahren fast verdoppelt. Sie stieg um 93 Prozent auf jetzt 57 515 Studenten. Insgesamt gibt es derzeit 685 440 Studenten in NRW - das sind 43,3 Prozent mehr als noch im Wintersemester 2008/09.

Wie das Statistische Landesamt mitteilte, sind mittlerweile 23 der 73 Hochschulen in NRW in privater Trägerschaft. Vor fünf Jahren waren es 15 der damals 61 Hochschulen. Mit rund 26 400 Studenten ist die FH für Ökonomie und Management in Essen die derzeit größte private Lehranstalt in NRW. Die einzige private Universität im Land ist bislang die Uni Witten/Herdecke mit 1700 Studierenden. - lnw

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare