Anklage nach Mord in Neusser Jobcenter zugelassen

NEUSS - Nach dem Mord an einer Sachbearbeiterin im Jobcenter von Neuss hat das Düsseldorfer Landgericht die Anklage gegen den Verdächtigen in vollem Umfang zugelassen.

Das Gericht erteilte darüber hinaus den Hinweis, dass der Angeklagte mit der Feststellung der besonderen Schwere der Schuld rechnen müsse. Dem 53-Jährigen droht damit die Höchststrafe.-dpa/lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare