Angst vor Dieben: Polizei schraubt eigene Kennzeichen ab

+

Herdecke - Aus Angst vor Dieben hat die Polizei in Herdecke bei Hagen während eines Volksfestes die Kennzeichen von Streifenwagen abgeschraubt.

Die Aktion am langen Himmelfahrtswochenende bleibe eine einmalige Sache, sagte eine Polizeisprecherin. In früheren Jahren hätten Unbekannte bei der Herdecker Maiwoche Kennzeichen von Polizeiwagen abmontiert, während die Beamten auf Streife gewesen seien. Deshalb hätten die Kollegen zur Selbsthilfe gegriffen. Zuvor hatte die "Bild"-Zeitung berichtet.

Die Nummernschilder lagen demnach sichtbar im Innenraum der Streifenwagen. Ein Sprecher von NRW-Innenminister Herber Reul (CDU) sagte der Zeitung: "Das mag für dieses Jahr ein pragmatischer Ansatz gewesen sein. Aber die Botschaft der Polizei muss auch immer sein: Wir handeln konsequent." Die Verantwortlichen sollten für das nächste Jahr nach alternativen Lösungen suchen.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare