Angestellter einer Hagener Kneipe betrunken eingeschlafen

Folgenschweres Nickerchen: Diebe stehlen Spielautomaten aus Kneipe

+
Symbolbild

Hagen - Er war betrunken und nickte immer wieder ein. Als der Das Erwachen war für den Angestellten einer Hagener Kneipe höchst unerfreulich.

Ein betrunkener Angestellter (47) hat in einer Hagener Kneipe an der Eckeseyer Straße den Diebstahl eines kompletten Spielautomaten verschlafen.

Der 47-Jährige habe sich während seiner Schicht stark betrunken und sei immer wieder eingenickt, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Tat bemerkte er demnach gegen Abend, als er wieder aufwachte. Die verständigte Polizei fand zwischen Restmüll auf der Straße nur noch das Holzgestell des etwa 60 Kilogramm schweren Automaten.

Wie und wann die Diebe das Gerät im Wert von 900 Euro wegschafften, war zunächst unklar. Den Angaben zufolge konnte der Angestellte wegen seiner hohen Alkoholisierung keine Angaben dazu machen. Der Kneipenbesitzer hatte ihm am Montag die Aufsicht über das Lokal überlassen. - dpa/lnw

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare