Alkoholisiertes Duo löst Unfallchaos aus

DÜSSELDORF - Acht beschädigte Autos, Sachschaden von mehr als 100.000 Euro und ein verletzter Amerikaner: Mit ihrem Auto haben zwei Betrunkene in Düsseldorf für Chaos gesorgt. Nach Angaben der Polizei vom Samstag hatten die 20 und 21 Jahre alten Männer beim Rangieren sechs Autos touchiert und ineinandergeschoben.

Sie fuhren aber weiter und übersahen einen 42 Jahre alten Mann aus den USA, der die Straße überqueren wollte. Sie fuhren ihn mit dem Auto um und verletzten ihn leicht. Kurz darauf kollidierten sie noch mit einem Verkehrsschild, fuhren beim Wenden gegen einen weiteren Wagen und flüchteten zu Fuß. Polizisten stellten das Duo in der Nähe. Laut Polizei waren die beiden Männer "erheblich alkoholisiert".

Noch ungeklärt ist, wer von ihnen am Steuer saß. Der verletzte Fußgänger konnte nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen, auch der 21-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Die Behörde schätzt den Sachschaden auf mehr als 100.000 Euro.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare