Fahrtrichtung Dortmund

Lkw kippt auf die Seite - Vollsperrung für Hubschrauberlandung auf der A44

Ein Lkw ist auf der A44 auf die Seite gekippt.
+
Unfall auf der Autobahn A44.

Die A44 ist nach einem Lkw-Unfall am Mittwochmorgen in Fahrtrichtung Dortmund noch halbseitig gesperrt. Ein Hubschrauber landete auf der Fahrbahn.

Werl/Unna - Nach einem Unfall mit einem 7,5-Tonner kam es am Mittwochmorgen auf der A44 zu Stau und Verzögerungen. Der Lastwagen war gegen 7.15 Uhr in Fahrtrichtung Dortmund, etwa auf Höhe des Rastplatzes Lüner Grund, zunächst ins Schlingern geraten, dann nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in die Böschung geprallt. Darauf kippte der Lkw auf die linke Seite.

Ersthelfer konnten den Fahrer aus dem Führerhaus befreien und versorgen, bis die Rettungskräfte eintrafen. Ein Rettungshubschrauber wurde angefordert, der Fahrer war aber nach Informationen der Polizei nur leicht verletzt, sodass der Helikopter wieder abheben konnte. Gleichwohl musste die Fahrbahn für Landung und Start voll gesperrt werden.

Für Bergungs- und Aufräummaßnahmen konnte der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeführt werden.

Rückstau und zäh fließender Verkehr reichten bis hinter das Kreuz Werl und auch auf die Autobahn 445 zurück - und hatten sich noch nicht aufgelöst, ehe es noch zu einem weiteren Unfall mit Beteiligung zweier Lkw kam. - VN24.nrw/eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare