88-Jähriger lässt versuchter Raub kalt

Espelkamp - Ganz gelassen hat eine 88-jährige Frau in Espelkamp zwei Räuber abblitzen lassen.

Nach Polizeiangaben wollten ihr zwei Männer an einer Bushaltestelle mit vorgehaltenem Messer das Portemonnaie klauen.

Die Frau drehte sich aber trotz der Waffe am Bauch wortlos um und ging mit ihrem Rollator davon. Ohne Beute fuhren die Täter mit Fahrrädern weg, wie die Polizei am Mittwoch über den Vorfall am Dienstag berichtete.

Zuvor hatte die hilfsbereite Frau den beiden Männern - geschätzt zwischen 17 und 20 Jahren - zwei Euro gegeben, als sie nach einer Spende gefragt hatten. - dpa

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare