83-Jähriger wegen Drogenhandel vor Gericht

Düsseldorf - Vor dem Düsseldorfer Amtsgericht hat am Donnerstag ein Prozess gegen einen 83 Jahre alten mutmaßlichen Drogenhändler begonnen.

Er soll im vergangenen Jahr mit gut sechs Gramm Heroin in der Nähe des Düsseldorfer Hauptbahnhofs erwischt worden sein. Der mehrfach Vorbestrafte stand zu diesem Zeitpunkt unter Bewährung.

Im Jahr 2011 war er wegen bewaffneten Drogenhandels zu drei Jahren Haft verurteilt worden. 2013 kam er wieder frei, nur ein Jahr später wurde er erneut festgenommen. Nun droht ihm eine Rückkehr ins Gefängnis. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare