7000 weniger Arbeitslose in NRW

+

DÜSSELDORF - Die Zahl der Arbeitslosen in Nordrhein-Westfalen ist im März um gut 7000 auf rund 786 000 gesunken. Das teilte die Regionaldirektion NRW der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag mit. Die Arbeitslosenquote betrug demnach 8,5 Prozent. Die Tendenz im Vergleich zum Vormonat ist positiv.

Denn das sind 0,1 Prozentpunkte weniger als im Februar, wie die Regionaldirektion NRW mitteilte.

Im Vergleich zum März des vergangenen Jahres veränderte sich die Arbeitslosenquote nicht. Der Frühjahrsaufschwung sei weniger stark ausgefallen als in den Vorjahren, sagte die Chefin der Regionaldirektion, Christiane Schönefeld. Das sei eine Folge des vergleichsweise milden Winters, der zu weniger Entlassungen geführt habe. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare