Kind (4) und Seniorin sterben bei Verkehrsunfällen

+

Ruppichteroth/Marl - Am Freitag starben ein vierjähriger Junge sowie eine 87-Jährige bei zwei Verkehrsunfällen.

Nach einem Verkehrsunfall im Rhein-Sieg-Kreis ist am Freitagmittag ein 4-jähriger Junge gestorben. Wie die Polizei mitteilte, erfasste in Ruppichteroth im Rhein-Sieg-Kreis das Fahrzeug eines Paketzustellers den Jungen. Der 4-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Wie es zu dem Unfall kommen konnte, war am Freitagnachmittag noch unklar. 

Auch in Marl starb am Freitag eine Fußgängerin nach dem Zusammenstoß mit einem Auto: Die 87-Jährige schob ihren Rollator am Morgen vor der Zufahrt eines Parkhauses entlang, als ein zurücksetzender Wagen sie erfasste. Die Seniorin geriet laut Polizei unter das Auto und kam anschließend mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus, wo sie wenig später starb. Auch die 79-jährige Fahrerin des Autos wurde zur Beobachtung in eine Klinik gebracht. - dpa 

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare