Stromschlag

38-jähriger Elektroinstallateur stirbt nach Arbeitsunfall

+

Altenbeken-Buke - Ein 38-jähriger Elektroinstallateur hat in der Nacht zu Montag bei einem Arbeitseinsatz tödliche Verletzungen erlitten.

Der Angestellte eines Elektrotechnikunternehmens aus Paderborn arbeitete gegen 1.40 Uhr in der Betriebshalle einer im Industriegebiet Buke ansässigen Firma. 

Bei Installationsarbeiten an einem Schaltschrank erlitt der 38-Jährige laut ersten Ermittlungen von Polizei und Amt für Arbeitsschutz einen Stromschlag. 

Ein Kollege des Technikers fand den Bewusstlosen kurz nach dem Unglück und alarmierte den Rettungsdienst. 

Die Reanimationsmaßnahmen des sofort eingesetzten Notarztes blieben ohne Erfolg.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare