33-Jähriger auf der Bundesstraße 1 schwer verletzt

UNNA - Ein 33-jähriger Mann aus Unna wurde am Dienstagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 1 schwer verletzt.

Der 33-Jähriger Mann kam von der Autobahn 1 und wollte mit seinem Auto den Kreuzungsbereich B1 / Florianstraße queren. Ein 42-jähriger Mann aus Dortmund befuhr mit seinem LKW die B1 in Fahrtrichtung Dortmund. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, bei dem der LKW seitlich den PKW rammte. Dieser wurde bis in die Florianstraße geschleudert. Der 33-jährige PKW-Fahrer musste mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Unna gebracht werden. An dem PKW und dem LKW entstand ein Gesamtsachschaden von zirka 8500 Euro.

Zum Unfallzeitpunkt war die Ampel aufgrund von Wartungsarbeiten außer Betrieb. Der Kreuzungsbereich wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme fast eine Stunde gesperrt. - WA

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare