29-Jähriger gesteht 120 Diebstähle auf Friedhöfen

+
Aus Geldnot hatte ein 29-Jähriger Grablampen und -Vasen von Friedhöfen gestohlen.

Kamen - Ein 29-Jähriger hat gestanden, seit Mitte Mai rund 120 Grablampen und -Vasen auf Friedhöfen in Kamen gestohlen zu haben.

Er habe aus Geldnot gehandelt, sagte er der Polizei. Das Diebesgut habe er einem Schrotthändler verkauft.

Die Ermittler waren durch einen Hinweis aus der Bevölkerung auf den Mann aufmerksam geworden. In seiner Wohnung seien weitere Lampen und Vasen entdeckt worden, wie die Kreispolizei Unna am Donnerstag mitteilte.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare