28-Jähriger läuft neben S-Bahn und wird tödlich verletzt

+

Düsseldorf - Ein 28 Jahre alter Mann ist in Düsseldorf etwa 200 Meter von einer Haltestelle entfernt von einer S-Bahn erfasst und tödlich verletzt worden.

Der Mann müsse am Samstagmorgen in der Dunkelheit neben den Gleisen gelaufen sein, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Bahndamm dort ist eigentlich schwer zugänglich. Eine vorbeifahrende Bahn traf den 28-Jährigen seitlich, er erlitt tödliche Verletzungen. 

Der Fahrer des Zugs hatte den Stoß bemerkt und die Polizei verständigt. Die genaueren Umstände sind noch ungeklärt. "Es scheint ein Unfall gewesen zu sein", sagte ein Polizeisprecher. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare