27-Jähriger stirbt bei schwerem Autobahnunfall in Wuppertal

WUPPERTAL -  Ein 27 Jahre alter Mann ist am frühen Sonntagmorgen auf der Autobahn 46 bei einem schweren Autounfall gestorben. Ein Mitfahrer erlitt lebensgefährliche Verletzungen.

 Aus bislang ungeklärter Ursache war das mit sieben Personen besetzte Auto in Richtung Düsseldorf vor der Anschlussstelle Wuppertal-Oberbarmen von der Fahrbahn abgekommen, vor die Leitplanke geprallt und nach mehrfacher Drehung zum Stillstand bekommen. Das teilte die Polizei mit. Zwei Personen wurden dabei aus dem Fahrzeug geschleudert. Der 27-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Sein lebensgefährlich verletzter Mitfahrer kam in eine Klinik. Die anderen Insassen, darunter der 20 Jahre alte Fahrer, verletzten sich leicht.

Quelle: wa.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare