27-Jähriger schießt in Dortmund auf Mutter

DORTMUND - Ein 27-Jähriger hat in Dortmund auf seine Mutter geschossen, sie aber nicht getroffen. Die 47-jährige Frau konnte flüchten. Der Sohn wurde festgenommen, wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Sonntag mitteilten.

 Mit einem Vorderlader soll er am Samstagmorgen auf seine Mutter gezielt und dabei gesagt haben, er werde sie "jetzt abknallen". Die Frau habe die unmittelbar vor ihr Gesicht gehaltene Waffe mit der Hand abgewehrt. Dabei habe sich ein Schuss gelöst.

Gegen den 27-Jährigen wurde Haftbefehl wegen versuchten Totschlags und versuchter gefährlicher Körperverletzung erlassen. Der ledige Arbeitslose soll psychisch auffällig sein und schon mal eine Freiheitsstrafe wegen gefährlicher Körperverletzung verbüßt haben. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare