27-Jähriger mit Pistole bedroht und brutal ausgeraubt

+
Symbolbild

Warendorf - Ein 27-jähriger Bielefelder wurde am Montagabend auf dem Gelände einer Tankstelle am August-Wessing-Damm in Warendorf von einem unbekannten Täter brutal überfallen und ausgeraubt.

Der Bielefelder stand mit seinem Pkw auf dem Tankstellengelände, als eine ihm unbekannte männliche Person an das geöffnete Fenster der Fahrertür herantrat und die Herausgabe von Bargeld forderte. 

Wie die Kreispolizei mitteilte, schlug der Täter dem jungen Mann zunächst mit der Faust ins Gesicht, nachdem dieser Forderung nicht nachgekommen wurde. 

Dann zog er eine Schusswaffe aus dem Hosenbund und forderte auch noch das Handy des Pkw-Führers. Nach der Tat flüchtete der Täter samt Beute in Richtung Münsterweg.

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare