Nur knapp 80.000

2013 so wenig Ehen wie noch nie geschlossen

+

DÜSSELDORF - In Nordrhein-Westfalen sind 2013 so wenig Ehen geschlossen worden wie noch nie seit Beginn der Statistik 1938.

Mit 79 895 Eheschließungen waren es 2,3 Prozent weniger als noch im Vorjahr (81 759), wie das statistische Landesamt am Dienstag in Düsseldorf mitteilte.

Demnach ist die Zahl der Hochzeiten in NRW seit 1990 - mit Ausnahme eines kleinen Anstiegs 2008 - rückläufig. Damals wurden noch gut 30 Prozent mehr Ehen geschlossen (114 422), im Jahr 2000 immerhin noch 18 Prozent mehr (97 508).

Frauen, die zum ersten Mal heirateten, waren 2013 im Schnitt 30,4 Jahre alt, Männer 32,9 Jahre. Gegenüber 2000 hat sich das Durchschnittsalter um etwa zwei Jahre erhöht.

Ein Viertel der Eheschließenden hatte bereits mindestens eine Scheidung hinter sich. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare