Kontrolle erst kürzlich

Datteln: 18-Jährige von Schaukelgerüst erschlagen

+

DATTELN - Eine 18-Jährige ist am Sonntag in Datteln (Kreis Recklinghausen) von einem erst zwei Tage zuvor kontrollierten Schaukelgerüst erschlagen worden.

Wie die Polizei mitteilte, befand sich die Frau aus Waltrop mit zwei Freunden auf einer Schaukel auf einem Spielplatz, als einer der sechs Meter hohen Holzpfosten brach und auf die Frau stürzte. Sie sei am Oberkörper und am Kopf getroffen worden und noch an der Unglücksstelle gestorben. Ihre beiden Begleiter wurden psychologisch betreut. Die Polizei nahm Ermittlungen zur Unglücksursache auf. Ein Gutachter sei eingeschaltet worden, sagte ein Polizeisprecher am Montag in Recklinghausen.

Nach Angaben eines Sprechers der Stadt Datteln hatte erst am Freitag ein ausgebildeter Mitarbeiter eine Sicht- und Klopfkontrolle an dem sogenannten Schwingseilgerät vorgenommen. Das Gerät sei im Herbst 2005 aufgestellt worden. Seitdem sei es regelmäßig kontrolliert worden. "Ich bin zutiefst geschockt - mein Mitgefühl ist bei der Familie der 18-Jährigen", sagte Bürgermeister Wolfgang Werner (parteilos) laut einer Mitteilung der Stadt. - lnw

Quelle: wa.de

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare