Junge (10) in Dortmunder Schwimmbad ertrunken

+
Ein 10-jähriger Junge starb in einem Dortmunder Schwimmbad.

[Update 15.35 Uhr] Dortmund - Ein zehn Jahre alter Junge ist in Dortmund im Außenbecken eines Schwimmbades ertrunken. Grund war wohl ein Herz-Kreislauf-Versagen.

Der zehn Jahre alte Junge, der am Freitag leblos in einem Dortmunder Schwimmbad gefunden wurde, ist an Herz-Kreislauf-Versagen gestorben. Das habe die Obduktion ergeben, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Hintergrund könne eine Vorerkrankung sein. Ertrinken als Todesursache schließen die Mediziner aus.

Der Junge war im Außenbecken des Schwimmbades gefunden worden. Mitarbeiter hatten noch vergeblich versucht, ihn wiederzubeleben.

Der Junge kam noch in ein Krankenhaus, die Ärzte konnten aber nichts mehr für ihn tun. - dpa

Quelle: wa.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare