Bei den Katholiken

Wildwuchs auf dem Wickeder Friedhof

+

Wickede - „Es fällt auf, dass eine Reihe von Gräbern auf dem katholischen Friedhof in einem schlechten Zustand sind. Es ist kein schönes Bild,“ heißt es im aktuellen Pfarrbrief von St. Antonius und St. Vinzenz.

Der Gang über den katholischen Friedhof bestätigt dies.

Während die Pfarrgemeinde an die Angehörigen appelliert, für gepflegte Gräber zu sorgen, damit nicht auch noch benachbarte Ruhestätten in Mitleidenschaft gezogen werden, wird sie selbst aktiv, um unter Leitung des neuen Friedhofverwalters Wolfgang Uhlenbrock für die entsprechenden Rahmenbedingungen zu sorgen.

Ein neuer Zaun zur Gerkenstraße hin ist bereits installiert, nach und nach werden auch die Wege auf dem Friedhof neu befestigt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare