Weihnachtsmarkt mit neuer Mitte: 

Stimmungsvolles im Wickeder Hüttendorf

+

Wickede – Der Wickeder Weihnachtsmarkt krönte das 50. Geburtstagsjahr der Gemeinde Wickede (Ruhr). Das Jubiläumsjahr lud zu vielen besonderen Veranstaltung ein und nun noch ins neugestaltete gemütliche Hüttendorf.

Mit seiner neuen Mitte und dem Sternenzelt bewies das Organisationsteam aus dem Rathaus einmal mehr Kreativität, setzte mit der großen Bühne und dem Treffpunkt in der Mitte einen wirkungsvollen Akzent. Alles umrahmt von den 14 liebevoll hergerichteten Holzhütten, in denen Vereine und Verbände. 

Veranstalter wie auch Aussteller ziehen nun äußerst zufrieden Bilanz. Die professionelle Bühne bot den Akteuren die Bretter, um gut gesehen zu werden und dem Publikum beste Sicht aufs Ganze zu geben. So gelang eine perfekte weihnachtliche Einstimmung für alle Generationen bei einem wechselnden Bühnenprogramm mit dem Bürgermeister Dr. Martin Michalzik als Moderator. Dazu das passende Wetter, das vor allem am Freitag und Samstag hohe Besucherzahlen bescherte. 

Am Freitagabend kam mit der Musikauswahl des DJs die Jugend auf ihre Kosten. Die ausgelassene Partystimmung allerdings fand im Nachhinein nicht bei allen den Anklang. Ein Versuch war’s allemal wert und für das nächste Jahr vielleicht noch mal zu überdenken, heißt es aus dem Rathaus. Die Grundschulen mit ihren Darbietungen erweisen sich ebenfalls als Besuchermagnet. Ob die lebendige Krippe, die Eisenbahn von Martin Vollmer unter den Rathaus-Arkaden – es gab viel zu Bestaunen für Jung und Alt. Viel Kurzweil auch im Märchenzelt, kreativ wurden die Besucher im Bastelzelt. Jungen Künstlern wie Valentina Wekesser am Piano oder Louis Anders, amtierender Kinder Karnevalsprinz und Saxophonspieler (Platz 2 im Musikschulwettbewerb), aber auch der niederländischen Band O’Tunes sollte auch dieser Weihnachtsmarkt eine Bühne geben. Dort zeigten die zwölf „Chibikkos“-Mädchen ihr Können und mussten ihr Tanzprogramm gleich ein weiteres Mal vorführen. Ein weiterer Höhepunkt war am Samstag auch der Nikolaus-Besuch. Und am Sonntagmorgen konnte nach zwei Jahren auch der ökumenische Gottesdienst mit Pfarrer Dr. Christian Klein und Gemeindereferentin Annette Albrecht wieder unter freiem Himmel stattfinden, mitgestaltet von drei Kindergärten zum Thema „Sternstunden für Familien im Advent“. 

Mit der heiteren, geselligen und stimmungsvollen Livemusik und der Verlosung klang schließlich auch ein schöner letzter Weihnachtsmarkttag aus. Die Schlussbilanz daher in diesem Jahr: Insgesamt ein „Daumen hoch“ für die Veranstaltung und Mitwirkenden. Die gaben alles und sorgten sogar noch spontan für Nachschub in Sachen Getränke oder Imbiss, damit alle satt wurden. Bis spät in die Nacht ein harmonisches Miteinander, der Sicherheitsdienst jedenfalls hatte nichts zu tun.

Die Häcksel übrigens, die die Mehrheit der Gäste zu schätzen weiß und die Füße länger warmhalten – abgesehen davon, dass sie alle Jahre wieder die atmosphärische Grundlage des Geschehens sind – sie bleiben bei Einigen in der Kritik: die Grundlage sei nicht rollatorgerecht und wenig rollstuhlfreundlich. Stimmt. Es gibt aber auch solche gehbehinderten Besucher, die sich kurzerhand menschliche Begleiter für einen sicheren Stand gesucht hatten und die Stimmung genossen. Die Holzschnitzel werden nun in den kommunalen Grünanlagen als schützende Bodendecke weiterverwendet.

Zum Schluss die Gewinnummern der Vwerlosung. Die Preise können im Rathaus abgeholt werden bis einschließlich Freitag, 13. Dezember, Zimmer 42 (3. Obergeschoss) bei Ruth Hornkamp. Gewonnen haben: 14, 2514, 62, 98, 99, 103, 124, 133, 147, 156, 181, 208, 223, 261, 269, 270, 276, 278, 295, 297, 330, 358, 398, 406, 415, 442, 471, 473, 477, 482, 484, 530, 542, 544, 580, 584, 593, 624, 640, 769, 786, 803, 823, 836, 874, 937, 973, 995, 1010, 1012, 1030, 1048,1078, 1082,1093, 1129, 1131, 1147, 1239, 1240, 1255, 1315, 1366, 1375, 1393, 1402, 1408, 1434, 1438, 1461, 1466, 1496, 1554, 1557, 1600, 1611, 1632, 1696, 1709, 1718, 1729, 1779, 1788,1823,1864, 1867,1876, 1959, 2007, 2008, 2020, 2053, 2078, 2101, 2152, 2172, 2175, 2185, 2189, 2200, 2422, 2451, 2463, 2473, 2481, 2486, 2492, 2493, 2497, 2530, 2535, 2543, 2563, 2596, 2614, 2626..

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare