Perfekte Tage

Wickeder Schützen begeistert vom Fest zum 200-jährigen Bestehen

+
Eine zackige Parade folgte am Montagabend vor dem Bahnhof.

Wickede - Ein traumhaftes Fest – darüber freuen sich die Wickeder St.-Johannes-Schützen. Zusammen mit dem frisch gekrönten Königspaar Daniel und Lana Luig feierte die Bruderschaft mit Gästen aus Nah und Fern ein tolles Jubiläum zum 200-jährigen Bestehen.

Der Sternmarsch mit 15 Gastvereinen und 13 Kapellen bestimmte am Sonntag das Fest. Ab 15 Uhr ging es los in der Ortsmitte, in der der beeindruckende Zug dann seinen Weg begann. 

Überraschungen gab es auch, so freuten sich die vielen hundert Zuschauer am Rande der Strecke unter anderem über den berittenen Fanfarenzug Freckenhorst, dessen Teilnehmer hoch zu Ross durch Wickede ritten. 

Jubiläums-Schützenfest in Wickede 2018 - Teil 4

Farbenprächtig war der Sternmarsch allemal, bei bestem Schützenwetter, sprich strahlendem Sonnenschein, schauten viele Gäste dem Zug zu. 

Jubiläums-Schützenfest in Wickede 2018 - Teil 3

Die Königspaare der anderen Vereine, die auswärtigen Spielmannszüge und Kapellen stellten auf. Der Festzug ging anschließend über die Eichkampstraße und zum Bahnhof und durch die Ortsmitte zum Marktplatz, wo Brudermeister Thomas Gehrke die Begrüßungsansprache hielt. 

Jubiläums-Schützenfest in Wickede 2018 - Teil 2

Im, am und um das Bürgerhaus wurde dann gefeiert. Eine tolle Stimmung sei es gewesen, die Schützen zeigten sich durchweg begeistert, dass das Jubiläumsfest so einen tollen Verlauf genommen hatte. 

Jubiläums-Schützenfest in Wickede 2018 - Teil 1

Die sorgfältigen Vorbereitungen hatten sich also absolut gelohnt, die ersten begeisterten Dankes-Mails für das schöne Fest seien schon eingetroffen, so war es am Montag zu hören. 

Natürlich wurde am Montagabend noch zünftig gefeiert, damit das Schützenfest 2018 seinen gebührenden Abschluss bekommt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.