L732 und Industriegebiet: Ein Vormittag, zwei Einsätze

Wickede/Echthausen - Öl auf der L732, Alarm im Industriegebiet: Zu gleich zwei Einsätzen rückten Mitglieder der gemeindlichen Feuerwehr am Dienstagvormittag aus.

Um 10.21 Uhr wurde zunächst die Löschgruppe Echthausen zur L732 gerufen, wo in Höhe des Bahnübergangs nach Haus Füchten rund fünf Quadratmeter Fahrbahn von einem Ölfilm überzogen waren. Unter Leitung von Marcel Horn waren sechs Kräfte mit zwei Fahrzeugen unterwegs, streuten die Spur ab und stellten Warnschilder auf.

Um 11.05 wurde der Löschzug Wickede dann in die Westerhaar gerufen. Dort hatte ein automatischer Brandmelder Alarm gegeben. Unter Leitung von Sascha Seidel rückten elf Einsatzkräfte mit zwei Fahrzeugen aus, die vor Ort den Bereich des alarmgebenden Melders kontrollierten. Ein Feuer wurde dabei nicht festgestellt. Auslöser für den Alarm waren vielmehr Wartungsarbeiten. - hütt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare