Am Rande

14 Schnäpse - aber mit  Disziplin!

14 Schnäpse und Liköre an einem Abend getestet – was macht man nicht im Dienst am Leser? Das Team war sich klar: Das wird keine leichte Aufgabe für den Bericht zum Tasting geistiger Getränke aus der Gemeinde, der am Wochenende in dieser Zeitung war. Deshalb galt absolute Disziplin.

Pro Getränk wurden die Gläser nicht mal bis zur untersten Marke gefüllt. Und siehe da: Das Team überstand den Abend samt und sonders unbeschadet und nüchtern. Also weitgehend. 

Zugegeben: Im Mittelteil der Testreihe wurde es einmal sehr lyrisch, als ein Tester zu seinem Eindruck befragt anhob: „Wie Sterne am Firmament leuchtet mir der Inhalt aus dem Glas entgegen...“. 

Zudem kam es kurz darauf zu intensiven Gesprächen mit den Haustieren des Gastgebers. Und doch: Das Tester-Team blieb diszipliniert, war sich der Verantwortung der gesetzten Aufgabe in vollem Umfang bewusst und stellte nach dem Tasting-Marathon von 14 Schnäpsen und Likören erstaunt fest, dass man noch nahezu nüchtern sei. 

Sicherlich eine Zurückhaltung, die schließlich qualitätssteigernd in das Testergebnis des Abends einfloss. Symptomatisch daher auch folgender Wortwechsel am Ende der für die Leser angenommenen Herausforderung: „Noch etwas kaltes Huhn?“ „Nein danke, ich muss noch fahren..."

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare