Wirtschaft 

Bürobedarf Picker übernimmt WK Datentechnik

+
Andreas Picker (l.) hat in dieser Woche das von Wilfried Koch (r.) aufgebaute Unternehmen WK Datentechnik übernommen.

Wickede – Ob Geschäftswelt oder Privathaushalt: Für den Service rund um die Bürotechnik einerseits und die Computerausstattung andererseits gab es bisher zwei erste Adressen vor Ort. Das hat sich in dieser Woche geändert. Die Firma Picker Bürotechnik übernimmt das Unternehmen WK Datentechnik.

Picker avanciert damit zum Dienstleister, der vom Bürobedarf über Multifunktionssysteme bis zum Firmen-Computernetzwerk alles aus einer Hand bedient.

Anlaufstelle für dieses erheblich erweiterte Geschäftsfeld ist ab Samstag die Picker-Adresse an der Kirchstraße 30. Hier bietet Geschäftsführer Andreas Picker nicht nur die Zentrale für den kompletten Büro- und Schulbedarf sowie die seit 1957 im Familienbetrieb immer weiter entwickelte Gerätetechnik für den professionellen Office-Bereich, sondern künftig auch das umfassende Programm der WK Datentechnik. 

Die Bandbreite des von Wilfried Koch in mehr als zwei Jahrzehnten aufgebauten Unternehmens ist groß. Sie reicht von der Computer-Hardware nebst Zubehör über den Aufbau von Server-Standorten und Firmennetzwerken bis hin zur technischen Dienstleistung, wenn es im Privathaushalt um die Umstellung auf Glasfasertechnik geht.

Daher wechselt mit einer Fachkraft der WK Datentechnik auch personelle Kompetenz zur Picker Bürotechnik, deren Team damit an den zwei Geschäftsstandorten an der Kirchstraße sowie im Ostenfeld auf vorläufig neun Voll- und Teilzeitkräfte anwächst. 

Geschäftsführer Andreas Picker rechnet zudem mit einer weiteren Aufstockung. „Mit diesem erheblichen Ausbau unseres Geschäftsfeldes werden wir auch unseren Personalstamm noch erweitern“, erläutert der 47-jährige Geschäftsmann, der vor knapp 20 Jahren die Leitung des Familienunternehmens übernahm. 

Begleitet werde der Geschäftsübergang zudem von Computerfachmann Wilfried Koch sowie weiteren Partnern, die bei Bedarf fachliche Unterstützung liefern. 

Für Andreas Picker bedeutet der in dieser Woche vollzogene Schritte aber nicht nur eine Ausweitung der Angebotspalette, sondern auch eine perspektivische Ergänzung. „Wir stellen uns mit dem erweiterten Geschäftsfeld noch zukunftsträchtiger auf“.

Und das neben der Unternehmenswelt und dem Privathaushalt unter anderem als Dienstleister der Schullandschaft. Nicht erst die Corona-Pandemie habe gezeigt, dass hinsichtlich der Digitalisierung des Bildungswesens allein schon vor Ort noch ein enormer Bedarf besteht. 

Die Übernahme der WK Datentechnik sei daher „der richtige Schritt, um sich als Ansprechpartner aller Kunden und Generationen zu positionieren“. 

Entscheidung für den Händlerkollegen

Wilfried Koch hatte die WK Datentechnik an der Hauptstraße 18 aus kleinsten Anfängen in 23 Jahren zum gefragten Fachhandel für Wickede und Umgebung entwickelt. 

Kürzlich aber erlitt der 53-Jährige bei einem Arbeitsunfall in seinem Geschäftslokal schwerwiegende Verletzungen, mit deren Folgen er den Geschäftsbetrieb nicht wie bisher fortsetzen kann. Nun möchte er seiner gesundheitlichen Genesung Priorität einräumen. 

Aufgrund des guten Kundenstamms und der Erkenntnis, dass in einer Gemeinde wie Wickede vitaler Bedarf für einen Fachdienstleister wie die WK Datentechnik herrscht, hatte sich Koch in der heimischen Geschäftswelt orientiert.

Ihm war wichtig, dass der Fachhandel von einem Händler vor Ort fortgesetzt würde. Dabei fiel seine Wahl automatisch auf den langjährigen Händlerkollegen Andreas Picker. 

„Wir hatten sofort eine sehr positive Gesprächsbasis“, erläutert Picker zu den Kontakten der vergangenen Wochen, deren Gespräche schließlich mit der Geschäftsübernahme erfolgreich abgeschlossen wurden.

Wilfried Koch nutzte den Übergang, um sich bei seinen Kunden für das in knapp einem viertel Jahrhundert entgegengebrachte Vertrauen und die gute Zusammenarbeit zu bedanken.

 „Ich wünsche mir, dass dieses Vertrauen auch der Familie Picker als neuem Ansprechpartner für die Datentechnik entgegengebracht wird“, unterstrich Geschäftsmann Wilfried Koch mit seinem Dank.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare