Unfallflucht

Passat beschädigt und geflüchtet

Wickede - Die Kratzspuren an dem schwarzen Passat waren deutlich, der Schaden an der Fahrzeugseite wird immerhin auf rund 1 200 Euro geschätzt. Der Verursacher der Beschädigung allerdings fehlt. 

Abgestellt worden war der Wagen am Mittwoch in der Zeit zwischen 6 und 15.15 Uhr am Fahrbahnrand der Straße Westerhaar im Industriegebiet. 

Als der Eigentümer zum Auto zurückkehrte, entdeckte er die demolierte linke Seite. „Vermutlich streifte ein anderer Fahrzeugführer den Wagen und entfernte sich vom Unfallort, anstatt sich um die Schadensregulierung zu kümmern“, heißt es von der Polizei zu dem Vorfall.

Die Behörde bittet etwaige Zeugen, sich unter der Rufnummer 02922/91000 zu melden. reh/hütt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare