Am Rande

Kein Funk? Ab unter die Dusche! 

Die moderne Technik verstellt nur zu oft den Blick auf das Eigentliche im Leben. Für diese Erkenntnis mussten einige Wickeder Mütter jetzt sogar unter die Dusche.

Mit den lieben Kleinen hatten sie den Spielplatz besucht und waren dort derart im Gespräch vertieft, dass sie die dunklen Wolken nicht bemerkten. 

Das änderte sich schlagartig, als dicke Regentropfen niedergingen und die Truppe quiekend zum großen Auto lief. 

Schon von weitem drückte die Fahrerin auf den Schlüssel. Eben ging's noch, aber jetzt funktionierte die Funkfernbedienung nicht. Sie lief und drückte weiter, aber kein Aufleuchten der Blinker, auch das vertraute „Klack“ blieb aus.

„Batterie leer oder nass geworden!“, rief sie den anderen zu, als man schon am Wagen stand und sich nichts tat. 

Kurz entschlossen jagte die Gruppe zu Fuß los, um triefend und nass bis auf die Haut zuhause einzutreffen, wo der Gatte die Damen entgeistert empfing. 

Auf die Vermutung seiner tropfenden Liebsten, „ich glaube, die Batterien an der Fernsteuerung sind leer“, fragte er nur trocken zurück: „Warum habt ihr nicht einfach mit dem Schlüssel aufgeschlossen...?"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare