Corona in Wickede 

Kontrolle der Spielplätze, Imbisse und Kneipen

+
Der Spielplatz "13 Linden" an der Kurzen Straße/Ecke Grafenstraße: Die Gemeindekontrollen haben auch hier keine Verstöße gegen das verhängte Betretungsverbot ergeben.

Wickede – Mit Stand Sonntagnachmittag verzeichnet Wickede (Ruhr) weiterhin keinen positiv auf das Coronavirus getesteten Mitbürger. In einer vom Gesundheitsamt angeordneten Quarantäne befanden sich mit Erhebung vom Samstag um 15 Uhr insgesamt elf Einwohner.

Das hat Bürgermeister Martin Michalzik am Sonntag auf Anfrage mitgeteilt. Bereits am Freitag hatte der Bürgermeister vermeldet, dass die betroffenen Quarantäne-Fälle namentlich bekannt sind.

Die Verwaltung verdeutlicht den Ernst der Lage mit einem Verweis auf die vom Krisenstab des Kreises Soest veröffentlichten Zahlen. Demzufolge ist die Zahl bestätigter Corona-Fälle im Kreisgebiet von Samstag auf Sonntag, 12 Uhr, um 16 angestiegen, und zwar von 73 auf 89 Fälle. Das entspricht einem Anstieg von 22 Prozent innerhalb von 24 Stunden. 

Wickedes Bürgermeister: „Das unterstreicht, wie wichtig es ist, dass wir die strikten Abstands- und Abschottungsregeln einhalten! Die erste Person im Kreis Soest muss bereits intensivmedizinisch behandelt werden“. 

Der Rathauschef äußerte am Sonntag seine Anerkennung für die Disziplin in der Bevölkerung. Die seit Donnerstag laufenden Kontrollen der Verwaltung blieben bis Sonntag sowohl für die Spielplätze als auch für die Restaurants und Imbissbetriebe „im Wesentlichen ohne negative Feststellungen“. 

Nur in sehr wenigen Einzelfällen – einmal waren es Eltern mit Kleinkindern, einmal Jungen beim Ballspiel – waren Personen anzutreffen und anzusprechen, die sich unmittelbar einsichtig gezeigt hätten. 

Auch die Überprüfung der Gaststätten und Geschäfte etwa am Samstag zwischen 19 und 21 Uhr verlief mit unauffälligem Ergebnis. "Mit Hinweisen und Markierungen sind in den Ladenlokalen Abstandsvorschriften und -bereiche deutlich gemacht worden", würdigt das Rathaus. 

Der Bürgermeister appelliert an alle Bürger, nicht in dieser Disziplin nachzulassen. Überdies werde das öffentliche Leben etwa in den noch geöffneten Einkaufsstätten auch weiterhin auf Optimierungsmöglichkeiten wie Abstandswahrung oder Spuckschutz abgeklopft. Das Rathaus ist bei Hilfe-Bedarf erreichbar unter Tel. 9150 oder unter zentrale@wickede.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert.

Hinweise zum Kommentieren: Auf soester-anzeiger.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare